, ,

Weihnachts-Burger Deluxe! Ick hör die Glocken läuten…

Gestern Abend war wieder einer dieser köstlichen Momente…

Einer dieser Momente, in denen ich so glücklich darüber bin, dass es Lebensmittel gibt, dass man sie einfach zubereiten kann und dass Burger einst erfunden wurden! Denn kaum ein Gericht lässt sich so wunderbar variieren. Auch für Weihnachten! Man nehme: Zutaten, die nach Advent schmecken, feinstes Bio-Rindfleisch – nicht zu mager und ein selbst gebackenes Kurkuma-Brötchen und schon hat man…

Weihnachtsburger

Weihnachts-Burger Deluxe

Die Fotos davon musste ich Euch einfach hier zeigen und auch wenn ich kein konkretes Rezept notiert habe, denke ich, dass Ihr den Burger – wenn Ihr wollt – trotzdem nachmachen könnt! Vielleicht hört Ihr dann ja auch die Glocken läuten…

So war er aufgebaut:

Unten: Wirsing mit Speck in Butter gebraten und mit Sahne und Muskat abgelöscht.

Dann: ein rosa gebratener Rindfleisch-Patty, nur mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Käse: ein milder Camembert.

Obendrauf: in Butter gebratene Zwiebeln mit Honig abgelöscht.

Und zu letzt: Preiselbeeren mit einer Prise Zimt verrührt.

Weihnachtsburger

Und so sieht er von der Seite aus. Auch hübsch, oder…. 🙂

weihnachtsburger

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.