Direkt zum Inhalt

Versandkostenfrei ab 100€

Nut Roast - vegetarischer Braten mit Nüssen und Cranberrys

Nut Roast - vegetarischer Braten mit Nüssen und Cranberrys

Wie wäre es dieses Jahr mal mit Veggie-Weihnachten? Dieser vegetarische Braten ist super lecker, saftig und macht sogar Fleischfans glücklich. 

Zutaten für den Nut Roast

25 g getrocknete Steinpilze

1 Zwiebel

150 g braune Champignons, gehackt

Butter

1 Knoblauchzehe

2 Zweige Thymian

2 Zweige Rosmarin

600 g Kichererbsen, gekocht aus der Dose

100 g gekochte Maronen

70 g Haselnüsse

1 Karotte

4 EL Cranberrys

2 Eier

3 EL Semmelbrösel (Vollkorn)

Salz, Pfeffer

Sojasauce Sauce

 

Zutaten für die Sauce

1 Zwiebel

1 Suppengemüse

3 EL Butter

1 Knoblauchzehe, angedrückt

200 ml Rotwein

1 Thymianzweig

1 Rosmarinzweig

Einweichwasser der Steinpilze

1 Prise Zucker

Salz, Pfeffer

Sojasauce

1 gehäufter TL Speisestärke

 

1. Zuerst die Steinpilze in 200 ml Wasser einweichen Die Zwiebel fein Würfeln und zusammen mit den gehackten Pilzen und 2 EL Butter schön braun anbraten. Dann eine Knoblauchzehe fein hacken und kurz mitbraten. Dann die Thymianblättchen und fein gehackten Rosmarinnadeln unter mischen. Nun die Kichererbsen im Universalzerkleinerer fein hacken und in eine Schüssel geben. Steinpilze ausdrücken und fein hacken, zu den Kichererbsen geben.

2. Die Maronen ebenfalls fein hacken und zusammen mit den Haselnüssen und 2 El Cranberrys mit in die SChüssel geben. Alles mit der Zwiebelmasse aus der Pfanne sowie zwei Eiern und den Semmelbröseln mischen.

3. Mit Salz, Pfeffer und Sojasauce kräftig abschmecken. Dann eine Form sehr gut ausbuttern und 2 EL Cranberrys unten hingeben. Dann die Braten-Masse darauf füllen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde lang backen.

4. In der Zwischenzeit kannst du die Sauce machen. Dazu eine Zwiebeln, sowie ein Suppengemüse Würfeln und in 1 bis 2 EL Butter braun anrösten. Knoblauchzehe dazugeben, dann alles mit Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen. Dann das Einweichwasser der Pilze dazugeben und weiter einköcheln lassen.

5. Zum Schluss das Gemüse abgießen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und 1 bis 2 EL Sojasauce abschmecken. Mit etwas in Wasser gelöster Speisestärke abbinden und noch 1 EL Butter einrühren.

 

Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Newsletter

Meldet euch an für meinen kostenlosen Newsletter! Hier erfahrt Ihr alle Neuigkeiten und bekommt exklusive Event-Ankündigungen und Rabatte.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen