Zitronentarte mit toller Baiser-Haube


Welcome to Lemon Heaven!

Unfassbar lecker, so fluffig und auch noch einfach nachgebacken. Diese Tarte ist der Star auf jeder Kaffee-Tafel!

Rezept für eine 25 cm Form

Für den Boden:

  • 200 g  Vollkornkekse (Hobbits)
  • 120 g  Butter
  • 1 Prise  Zimt
  • 1 Prise  Salz

Für die Füllung:

  • 6  Eigelbe
  • 600 ml  gesüßte Kondensmilch 
  • 150 ml  Zitronensaft, frisch gepresst 
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb von 2 Zitronen

Für die Baiser-Schicht

  • 3 Eiweiße 
  • 1 Prise Salz
  • 150 g  Zucker
  1. Für den Boden die Kekse im Universalzerkleinerer oder in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerkleinern. Dann kannst du die Butter schmelzen und mit dem Zimt und dem Salz zu den Keksbröseln geben und alles gut vermischen. 
  2. Die Mischung in eine Tarte-Form (ca. 25 cm Durchmesser) geben, fest andrücken und einen kleinen Rand hochziehen. Dann die Form für 8 Minuten bei 180 Grad Ober-Unterhitze vorbacken.
  3. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit der Kondensmilch, dem Vanillezucker  und dem Zitronensaft zu einer glatten Masse verrühren. Nun die Füllung auf den Keksboden gießen.
  4. Die Tarte im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen, bis sich nichts mehr bewegt. Danach komplett auskühlen lassen. Ggf. kurz in den Kühlschrank stellen.
  5. Für die Baiserschicht die die Eiweiße mit Zucker und Salz doch aufschlagen, bis der Zucker sich gelöst hat und die Masse schön fest ist. Dann auf die Tarte streichen und mit dem Bunsenbrenner oder bei sehr heißem Grill im Backofen kurz flambieren und am besten sofort servieren.

Zitronentarte


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen